Hobby-Fußball-Team Infinites

Aufstiegsaspirant schlägt Abstiegskandidaten

Chancenlos zeigten sich die Infinites gegen Die Überspitzen in der Posthalle. Trotz gutem Spiel war man jedoch auswärts dem Gegner nicht gewachsen und verlor mit 1:6.

Philipp Schwarzl stellte sich dabei erneut ins Tor und zeigte dort abermals eine souveräne Leistung. Stürmer Andreas Hinterleitner sagte noch kurzfristig ab, Christian Weiß ersetzte den verletzten Michael „Sazou“ Ladenhaufen als Vereinsspieler.

Die Unendlichen zeigten dabei zu wenig Biss, wodurch die defensive Taktik zu einer passiven Taktik wurde. Man ließ den Gegner zu sehr nach Belieben walten und das Spiel kontrollieren. Von Seiten der Infinites kam jedoch zu wenig, sowohl defensiv als auch offensiv. Die logische Konsequenz war ein deutliches 0:3 zur Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit ging es in der selben Art weiter. Das Heimteam drückte, das Auswärtsteam reagierte. Die Überspitzen zogen auf 5:0 davon und entschieden das Spiel recht früh. Der Ehrentreffer für die Unendlichen gelang Markus Hahnl, nach einem Eckball von Weiß, den Helmut Haider weiterleitete.

Das letzte Tor in der Partie gelang wieder der Heimmannschaft. Zum Schluss gaben die Infinites noch einmal Gas, konnten aber nichts Zählbares aus den wenigen Chancen mehr herausholen. 6:1 war somit der Endstand. Die Wege der beiden Teams – zwischen Aufstieg und Abstieg – zeichnen sich dadurch stärker ab.

HFL 2. Liga, 8. Runde (7. Spiel), ASVÖ Mehrzweckhalle (18.05.2014, 20:00 Uhr).
Die Überspitzen – Infinites >>> 6:1 (3:0)
Tabellenstand: 8. Infinites > 7 – 2 – 0 – 5 – 21:29 – 6 Punkte

Kader >>> P. Schwarzl – C. Franz, H. Haider, C. Kollmann, T. Kraus, M. Seidl – E. Bufi, M. Hahnl, C. Weiß
Tor(e) >>> Hahnl
Auflage(n) >>> Haider