Hobby-Fußball-Team Infinites

Unbelohnte Aufholjagd gegen den Tabellenführer

Trotz 2:6 Halbzeitrückstand kommen die Unendlichen nochmal ins Match zurück und verlieren unglücklich mit 7:9.

In der ersten Hälfte zeigte der FC St. Johann & Pauli warum sie Tabellenführer der 2. Liga sind: jede Chance ein Treffer, jeder Zentimeter Platz, den man ihnen lässt ist einer zu viel. Die Unendlichen waren nicht aggressiv genug in den Zweikämpfen in Hälfte 1. Zwei schöne Schüsse von Stürmer Edvin „Ediman“ Bufi schienen zur Pause nicht mehr als Ergebniskosmetik zu sein.

Doch die Infinites kämpften sich eindrucksvoll in die Partie zurück und rückten auf 7:8 heran, hatten mehrere Chancen auf den Ausgleich. Nochmals Bufi (zugleich sein 250. Scorerpunkt), Michael „Sazou“ Ladenhaufen und gleich dreimal Christoph Franz trafen für die Unendlichen.

Eine Aufholjagd, die leider unbelohnt bleiben sollte. Der Ausgleichstreffer gelang nicht, quasi mit dem Abpfiff senkte sich ein Befreiungsschlag des Gegners in das leere Tor der Infinites, weil der Torhüter mit in der Offensive war. Eine unglückliche Niederlage, aber eine bewundernswerte Aufholjagd.

Mit dieser Moral wird es jeder Gegner mit den Infinites schwer haben.

HFL 2. Liga, 4. Runde (4. Spiel), Sportcenter Pichlergasse (06.04.2014, 12:00 Uhr).
FC St. Johann & Pauli – Infinites >>> 9:7 (6:2)
Tabellenstand: 8. Infinites > 4 – 1 – 0 – 3 – 16:19 – 3 Punkte

Kader >>> R. Lösch – H. Haider, C. Franz, T. Kraus – E. Bufi, A. Hinterleitner, M. Ladenhaufen
Tor(e) >>> 3x Franz, 3x Bufi, Ladenhaufen
Auflage(n) >>> 3x Bufi, 2x Ladenhaufen, Franz, Haider